TiBS-Tipps

Kopfrechnen – aber zack, zack!

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Kopfrechnen ist eine Kunst, die von den meisten Lehrpersonen eingefordert, aber gleichzeitig von den meisten Lernenden gefürchtet wird. Da nur Übung den Meister macht, ist es wichtig diese Fähigkeit regelmäßig zu trainieren. Mit Hilfe dieser Kopfrechen-App von Hiza Games wird die tägliche Kopfrechenübung nicht nur erträglich, sondern den Kindern und Jugendlichen macht es sogar noch Spaß!

Schnelle Muttertagskarte mit PhotoFunia

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Zu verschiedenen Anlässen, für Einladungen, Plakate, Handouts oder einfach aus Spaß kann man mit dem Bildeditor PhotoFunia Fotos in kleine Kunstwerke verwandeln.
In der Webanwendung oder mit der App lässt sich kinderleicht ein Gesicht in eine Vorlage, in ein Kostüm, auf eine Werbetafel, eine Briefmarke, ein Buchcover, ein weltberühmtes Kunstwerk oder in eine andere der mehr als 300 verschiedenen Szenen einfügen.

Gewinnspiel "Gemeinsam durchs Schlüsselloch blicken"

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Vom 4. bis 27. Mai gibt es auf dem Instagram-Account der Berufsreise ein spannendes Gewinnspiel. Es warten nicht nur 500 Euro für die Klassenkasse, sondern auch jede Menge Lehrberufe! Jede Antwort zählt, die Schule mit den meisten Antworten gewinnt.

Kostenlose Nachhilfe in und um Innsbruck

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Die kostenlose Nachhilfe gibt es seit mehr als zehn Jahren. Über 1000 Schüler_innen konnten so bereits unterstützt werden. Ehrenamtliche Helfer_innen helfen dabei sozial Bedürftigen, die sich auf dem freien Markt diese Art der Unterstützung nicht leisten könnten. Aktuell sind noch Plätze frei.

The rythm of the body

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Jeder kennt es: Man hört Musik und schon beginnen die Finger zu trommeln, man wippt hin und her und das Knie fängt an im Rhythmus zu zucken. Musik kann von unserem ganzen Körper aufgenommen und wiedergegeben werden. Dazu braucht man weder Instrumente, noch muss man Noten lesen können. Alles, was benötigt wird, haben wir bereits bei uns. 

Miteinander Füreinander: Wenn Bildung Lebenswelt für alle wird

RedakteurIn: J. Majerus
[ Bildrechte anzeigen ]

Dass Gewalt und Mobbing an Schulen keinen Platz haben dürfen, darüber besteht Einigkeit. Klar ist auch, dass Schulen nur dann Orte des Lernens sein können, wenn sich Schüler:innen und Lehrer:innen sicher und wohl fühlen. 
Oft sagen Schüler:innen, wenn sie in einen Konflikt geraten Ich werde gemobbt. Der mag mich nicht, der mobbt mich. Doch Mobbing unter Kindern und Jugendlichen hat viele Gesichter – grob und offensichtlich oder subtil und versteckt, kann in der Schule, auf dem Heimweg, im Internet oder per SMS stattfinden.

Foto-Hintergründe entfernen oder verändern

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Wer kennt das nicht?
Man schießt ein tolles Foto, aber im Hintergrund entdeckt man dann beim genaueren Hinsehen störende Elemente. Oder es ist eine Person darauf, die man nicht abbilden möchte oder darf. Gerade im schulischen Kontext kommt das sicher öfter vor.
 

Rezepte zur Stärkung der Lesekompetenz

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Der Lesekoch ist eine Initiative für Lese-, Rechtschreib- und Rechenkompetenz. Die Browseranwendung ist unkompliziert ohne Login oder den Kauf einer Lizenz zu nutzen. Hinter der kostenlosen Anwendung steht Siegbert Rudolph, der ehrenamtlich arbeitet, das Lesen liebt und tolle Ideen hat.