Internet

Schule@Home in der Volksschule

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Aus der Praxis – Digitales Unterrichten in der Volksschule während der Schulschließungen: Ergänzend zum Arbeiten mit den Schulbüchern, Heften und Kopien, finden Sie hier einige Ideen, Apps und Internetseiten, um das Lernen von zu Hause aus einfacher zu gestalten:

Informationen über E-Mail senden:
Wenn Erziehungsberechtigte über einen aktiven Mail-Account erreichbar sind, können Materialien und Links per Mail versendet werden.

Warum man keinen Virenscanner mehr kaufen muss

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Computer, die auf dem Betriebssystem Windows laufen, und das sind die allermeisten, mussten früher mit einer Antivirensoftware versehen werden, um sie vor Cyberattacken mit Virenbefall zu bewahren. Heute schützt der Windows Defender, der als Bordmittel in Windows 10 fix integriert ist, zuverlässig vor Computerviren. Zusätzliche Software von Drittanbietern braucht nicht mehr installiert zu werden, denn seit einigen Jahren ist der Windows Defender gleich effizient wie die Angebote von Avira, Kaspersky, Bitdefender und Co.

Lehrende arbeiten mit dem Netz

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Publikation "Lehrende arbeiten mit dem Netz" ist zwar nicht mehr ganz neu, (sie wurde am 12. 11. 2015 in Linz bei der Interpädagogica präsentiert) aber durchaus aktuell und als Impulsgeber für den Unterricht gut brauchbar.
Die Schrift (304 Seiten) kann kostenlos als eBook oder pdf-Datei heruntergeladen werden. Zu lesen sind darin Beiträge für Kindergärten, Schulen und Hochschulen, ca. 100 an der Zahl. Alle praktischen Beiträge wurden im Unterricht erprobt. 

Safer Internet-Aktions-Monat

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Saferinternet.at nimmt auch 2020 den Safer Internet Day wieder zum Anlass, um mit Unterstützung des BMBWF den gesamten Februar zum Safer Internet-Aktions-Monat auszurufen. Planen Sie jetzt ihre Aktionen, melden Sie sich zum Aktions-Monat an und holen Sie sich passende Unterrichtsmaterialen zum Thema.

Was bedeuten die Abkürzungen im Internet?

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Früher haben Schüler/innen Vokabeln in Schönschrift in ihre Vokabelhefte geschrieben und danach auswendiggelernt, heute müssen sie die Bedeutungen einer fast unüberschaubaren Menge an Abkürzungen kennen, um im Netzjargon des WWW kommunizieren zu können. Die Abkürzungen in Chats und Internetforen sollen die Kommunikation erleichtern, vorausgesetzt, man versteht die Kürzel … 2F4U?
Einige Sammlungen dieser neuzeitlichen Internetvokabeln zum Auswendiglernen sehen Sie in den unten verlinkten Webseiten aufgelistet.

Safer Internet im Kindergarten

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Verwendung digitaler Medien spielt bereits im Kindergarten eine Rolle. Im neuen Unterrichtsmaterial "Safer Internet im Kindergarten" von saferinternet.at geht es unter anderem um das Wahrnehmen der eigenen Gefühle, Freundschaft und Geheimnis, sichere Passwörter oder das Recht am eigenen Bild.

Sheeplive - Laß es dir von Schafen sagen

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]
Informationen zum Thema Sicherheit im Internet und in sozialen Medien können sehr trocken sein. Aber nicht, wenn Sie sich von Schafen sagen lassen, was Sie besser tun und was Sie besser lassen sollten. Probieren Sie es aus.

Wahlorama - Welche Partei passt zu mir?

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Am Sonntag ist es soweit - die Nationalratswahl 2019 steht an. Neben der bekannten Online-Politik­Orientierungs­hilfe wahlkabine.at, gibt es auch die Wahlentscheidungshilfe wahlorama.eu, die sich speziell an junge Menschen richtet.

Warriors of the net

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Warriors of the net ist ein Animationsfilm von Ericsson Medialab aus dem Jahr 1999, in dem die Datenübertragung im Internet mit Routern, Datenpaketen, Firewall, Proxy, Local Area Network (LAN) etc. erklärt wird. (Dauer 13 Minuten)

Der Film ist gut geeignet als Impuls in Unterrichtseinheiten zur Netzwerktechnik.

Text während des Vorspanns:

Das Internet - erklärt von Josef Broukal anno 1997

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

1997 erklärte Josef Broukal im TV gemeinsam mit Gabriele Haring, wie das Internet funktioniert. Eingewählt hat man sich damals über ein 56K-Modem mit den dazugehörigen Pieptönen. Diese Fernsehsendung aus der Frühzeit des Internet kann über Vimeo angesehen werden. (Dauer des Videos: 1,5 Stunden)

Schauen Sie sich das HIER an !

Bild: erster Webserver am CERN