Information

SOB TIROL: Virtueller Tag der offenen Tür

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Bald ist es so weit: Die SOB Tirol veranstaltet am Donnerstag, 19. November 2020, einen virtuellen Tag der Offenen Tür. 
Es gibt diesmal Informationen über einen Live-Stream von 10.00 bis 11.45 Uhr mit einem Überblick über die Ausbildung und über den Beruf der Sozialbetreuung. 

Ab 12.00 Uhr wird individuelle Beratung über Telefon und Mail angeboten. 

Der Live Stream wird aufgezeichnet und kann im Anschluss ab 12:00 auf der Website sob-tirol.tsn.at angesehen werden.

Ö1 Nachrichten für Kinder

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Christine Nöstlinger schrieb 2003 die ersten Folgen von der Sendung mit dem rasenden Radiohund für „Kinder, Damen, Herren und Welpen”. Die Stimme lieh ihm damals Georg Prenner (heute: Paul Urban Blaha), Stefanie Dvorak war Rosi, die Redakteurin, Georg Kustrich gab und gibt gelegentlich weiter den Tonmeister.

Smartphones und Tablets in der Schule - Ein Leitfaden für Eltern und Lehrpersonen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Von der Webseite des BMBWF kann ein kurzer Leitfaden für Eltern und Lehrpersonen (6 Seiten im PDF-Format) heruntergeladen werden. Der Informationsfolder zu sinnvollem Einsatz der Technologie im Unterricht richtet sich speziell an Eltern und Erziehungsberechtigte.

Weblink:
Smartphones und Tablets in der Schule

Kurierfamilie Taxis - Eintritt in den Dienst Maximilians I.

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Maximilian I. von Habsburg übernahm 1490 von seinem Onkel Sigismund dem Münzreichen Tirol und wählte Innsbruck zu seiner Hauptresidenz. Um mit seinen Kindern zu kommunizieren (sein Sohn Philipp lebte in den burgundischen Niederlanden und Tochter Margarethe am Königshof in Frankreich), beauftragte er die Familie der Taxis, ein gut funktionierendes Nachrichtensystem zu installieren.

Katwarn Österreich/Austria - Alarmierung und Information per App

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]
Was soll man tun, wenn Sirenen heulen und man keine Ahnung hat was los ist? Bisher war die Standardantwort auf diese Frage: Radio und/oder Fernseher einschalten. Seit neuestem gibt es aber auch eine App, die in Katastrophenfällen informieren soll.

Die Zeitung von morgen - gedruckt oder online?

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]
Zeitungen sind grundsätzlich auf Papier, oder? Mittlerweile nicht unbedingt - sie könnten auch online zu lesen sein. Doch wie könnte das in Zukunft aussehen? Sind Zeitungen dann etwa nur mehr online verfügbar?