Digitales Tool

Der Übersetzer DeepL

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Den Online-Dienst DeepL zur maschinellen Übersetzung gibt es seit August 2017, verwendet werden dabei Convolutional Neural Networks, die mit der Datenbank von Linguee trainiert wurden. Die Übersetzung wird mittels eines Supercomputers erzeugt, der 5,1 Petaflops erreicht und mit günstiger Wasserkraft auf Island betrieben wird.
Übersetzt werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch jeweils in beide Richtungen.