Kinder

Tipps zum Umgang mit Ärger und Wut bei Kindern

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Seit der Corona-Pandemie ist man in Schule und Freizeit noch öfter als vorher mit Ärger, Wut und überschäumenden Emotionen von Kindern und einer Unfähigkeit beim Kontrollieren dieser konfrontiert.
Oft ungebremst werden empfundene Gefühle ausgelebt und bereits Kleinigkeiten können zu Überreaktionen, Zerstörung oder Handgreiflichkeiten führen.

fragFINN-App

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Gerade in diesen Zeiten sind Kinder und Jugendliche darauf angewiesen, Informationen online zu finden. Auch Handys und Tablets kommen dabei zum Einsatz und zahlreiche Apps werden genutzt. Die fragFINN-App sollte nicht fehlen, denn sie bietet einen geschützten Surfraum speziell für Kinder.

UNICEF Österreich: Kinderfragen zu Impfungen & Corona

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Thema Impfen beschäftigt aktuell nicht nur Erwachsene hinsichtlich der Immunisierung gegen das Coronavirus, sondern auch die Jüngsten haben viele Fragen rund um den kleinen Pieks und das Virus, das ihr Leben von heute auf morgen auf den Kopf gestellt hat.

Lach- und Sachgeschichten: Die Maus wird 50

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Seit 1971 sitzen unzählige Kinder und auch Erwachsene am Sonntagvormittag vor dem Bildschirm und sehen eine der erfolgreichsten Kindersendungen im deutschsprachigen Fernsehen: Die Sendung mit der Maus. Neben der TV-Sendung gibt es auch einige digitale Angebote der Maus: Website, Podcast, App, Spiele uvm.

Ö1 Nachrichten für Kinder

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Christine Nöstlinger schrieb 2003 die ersten Folgen von der Sendung mit dem rasenden Radiohund für „Kinder, Damen, Herren und Welpen”. Die Stimme lieh ihm damals Georg Prenner (heute: Paul Urban Blaha), Stefanie Dvorak war Rosi, die Redakteurin, Georg Kustrich gab und gibt gelegentlich weiter den Tonmeister.

Suchmaschinen für Kinder

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Medienkompetenz wird durch die flächendeckende Verfügbarkeit des Internets immer bedeutsamer, in unserer digitalisierten Gesellschaft sollen Kinder bereits im frühen Alter im Umgang mit Informationen aus dem WWW bewandert sein. Doch ein unkontrollierter und ungefilterter Zugang zu Webinhalten birgt für junge User viele Gefahren.

fragFINN.de

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Neben Google gibt es noch viele weitere Suchmaschinen. Einige davon sind speziell für Kinder konzipiert, wie etwa fragFINN.de. Aber was kann fragFINN.de und wie funktioniert so eine Suchmaschine für Kinder?

Der Umgang mit Daten – kindgerecht erklärt

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

SIN - Studio im Netz ist eine in Deutschland agierende medienpädagogische Facheinrichtung mit den Schwerpunkten "Kinder, Jugendliche und digitale Medien".

Auf der Seite findet man interessante Angebote, Materialien, Videos sowie Empfehlungen für Eltern und Lehrer, beispielsweise welche Seiten und Apps für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Ein Blick auf die Seite www.studioimnetz.de lohnt sich.

Lehrgang zum ELTERN KIDS COACH

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Der Lehrgang ELTERN KIDS COACH im Ausmaß von insgesamt 176 AE schließt mit dem Gütesiegel "Ausbildungslehrgänge für ElternbildnerInnen" des Bundeskanzleramtes, 12 ECTS der Weiterbildungsakademie Österreich und dem Zertifikat "Lernen gestalten" Forum Katholischer Erwachsenenbildung Österreichs ab.

Studie: Immer mehr Jugendliche im digitalen Zeitstress

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Immer mehr Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene fühlen sich durch die übermäßige Nutzung von Handy und Co. gestresst. Eine aktuelle Studie vom Institut für Jugendkulturforschung im Auftrag von Saferinternet.at und ISPA (Internet Service Providers Austria) zeigt, wie sich der digitale Stress bei Jugendlichen äußert und welche Rolle Familienregeln spielen.