Physik

SchlauerLernen: Interaktive Aufgaben für Mathe und Physik

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Auf der Seite www.schlauerlernen.de kann man kostenlos Mathematik und Physik lernen und üben. Dabei wird vor allem auf den Stoff der Oberstufe eingegangen und teilweise der Stoff der Unterstufe behandelt (zum Beispiel: Statistik, Geometrie, Analysis, lineare Algebra, Mechanik, Optik und Elektrizitätslehre).

Siemens-Stiftung - Medienportal für den MINT-Unterricht

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Medienportal für den MINT-Unterricht der Siemens-Stiftung bietet mehr als 3.500 offene Bildungsmedien - OER - Open Educational Resources für einen abwechslungsreichen und spannenden MINT-Unterricht an. Fast alle Materialien stehen unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 international und können im MINT-Unterricht unter Nennung des Urhebers eingesetzt, verändert, kombiniert und unter den gleichen Lizenzbedingungen veröffentlicht werden.

Start des World Wide Web im März vor 30 Jahren im CERN

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Die Abkürzung CERN kommt vom Rat, der die Organisation gegründet hat: Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire (Europäischer Rat für Kernforschung). Die offizielle Bezeichnung ist European Organization for Nuclear Research / Organisation Européenne pour la Recherche Nucléaire, Arbeitssprachen sind Englisch und Französisch.

Marie Curie - die erste Nobelpreisträgerin

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Marie Curie ist eine der bekanntesten Wissenschaftlerinnen, die einen Nobelpreis zu einer Zeit erhielt, als Frauen teilweise überhaupt noch der Zugang zu Universitäten verwehrt war und die letztendlich für ihre Forschungen mit dem Leben bezahlen musste.

Henri Becquerel - der Entdecker der Radioaktivität

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Die radioaktive Strahlung wurde vom französischen Physiker Henri Becquerel entdeckt. Für diese wissenschaftliche Erkenntnis erhielt er gemeinsam mit dem Ehepaar Pierre und Marie Curie im Jahre 1903 den Nobelpreis für Physik.

Becquerel fand während seiner Untersuchungen über Fluoreszenz und Phosphoreszenz heraus, dass von Mineralen, die Uran enthalten, eine ihm unbekannte Strahlung ausgeht.

Nobelpreisträger Victor Franz Hess und das Hafelekar

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Nachdem die Entdeckung der Radioaktivität durch Becquerel und Curie bekannt war, beobachteten die Forscher auch eine Strahlung, die nicht nur in der Nähe von radioaktiven Substanzen auftritt. Die Physiker vermuteten, dass diese Strahlung aus dem Erdinneren kommt.

Stephen Hawking - Eine kurze Geschichte der Zeit

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Das populärwissenschaftliche Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" (im englischen Originaltitel "A Brief History of Time") wurde im Jahre 1988 vom britischen Physiker Stephen William Hawking veröffentlicht. Der Autor versucht darin Fragen zum Ursprung des Universums zu durchleuchten. Denn wenn das Universum mit dem Urknall einen Anfang hatte, was war denn vor diesem Zeitpunkt?