Schwerpunktthemenbeitrag

Mensch ärgere dich nicht... oder doch noch mehr

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Wem das altbekannte Brettspiel „Mensch ärgere dich nicht“ über die Jahre zu langweilig geworden ist, der kann es mit verschiedenen Kartenerweiterungen kombinieren und aufpeppen und so für eine gute Stimmung beim Spieleabend sorgen.

Tipps zum Umgang mit Ärger und Wut bei Kindern

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Seit der Corona-Pandemie ist man in Schule und Freizeit noch öfter als vorher mit Ärger, Wut und überschäumenden Emotionen von Kindern und einer Unfähigkeit beim Kontrollieren dieser konfrontiert.
Oft ungebremst werden empfundene Gefühle ausgelebt und bereits Kleinigkeiten können zu Überreaktionen, Zerstörung oder Handgreiflichkeiten führen.

Mensch ärgere dich nicht online spielen

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das beliebte Brettspiel "Mensch ärgere dich nicht" geht, wie man unserem Schwerpunktthema entnehmen kann, auf das englische Spiel "Ludo" und dieses auf das indische Spiel "Pachisi" zurück.
Falls man kein Brett zur Hand hat und mobil spielen möchte, gibt es zahlreiche Apps und Webanwendungen - die Auswahl ist gar nicht so einfach.

Malvorlagen: Mensch ärgere Dich nicht!

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

In der Spielekategorie „Mensch ärgere Dich nicht Vordruck-PDF" auf der Seite www.kinder-malvorlagen.com sind im Moment 22 kostenlose Dateien in DIN-A4 zum Ausdrucken vorhanden.

Es werden zehn verschiedene Vorlagen angeboten, um sich ein "Mensch-ärgere-Dich-nicht"-Spielbrett auszudrucken zu können. Dieses Brettspiel lässt sich mit 2 bis 4 Teilnehmer*innen spielen. Es gibt jedoch auch Druckvorlagen für 3, 5 oder 6 Mitspieler*innen.

Har­ry Pot­ter: Mensch är­ge­re Dich nicht mal an­ders!

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Mensch ärgere Dich nicht - ein alter Klassiker, den ihr wahrscheinlich schon tausendmal gespielt habt. Um dem Spiel einen neuen "touch" zu verleihen, hat sich kindersache.de eine ganz neue Spielidee überlegt. Dabei wird der Junge mit der berühmten Narbe ein wichtige Rolle spielen. Lasst euch verzaubern und bastelt mit!

Du brauchst:  

Mensch freue dich doch!

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Jeder kennt das Gefühl und alle hassen es: Ärger! Die Welt ist voller Dinge, über die man einen Groll hegen könnte – über ein Missgeschick, über eine Beleidigung und manchmal vielleicht auch über sich selbst. Doch warum nicht die Energie nehmen und in etwas Positives umwandeln? Diese neue Spielidee hilft vielleicht dabei und das nächste Mal sagt man sich selbst: "Mensch freue dich doch!"

 

Ärger sinnvoll bekämpfen

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Ärger ist eine Emotion, die wir leider alle kennen. Ärger ist ein Energie-Vernichter und doch: Wir ärgern uns im Straßenverkehr, wir ärgern uns über unsere Liebsten. Manchmal ärgern wir uns sprachlich sogar schwarz. Doch Ärger ist unproduktiv und macht uns nicht schöner, denn Ärger sieht man auch im Gesicht.

Spiele, Spiele, Spiele

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Von A wie "Activity" bis Z wie "Zweiundzwanzig" - die Welt der Spiele ist riesengroß. Ob man nun Fan der guten alten Klassiker ist, oder sich lieber bei den Neuerscheinungen umsieht, eines haben alle gemeinsam: Der Spaß darf nicht zu kurz kommen! Gerade als Erwachsener vergisst man oftmals, wie viel Freude eine Partie "Uno" bereiten kann und so ist es manchmal nicht schlecht, wenn der Spieß umgedreht wird und die Lehrpersonen zu den Lernenden der Kinder in Sachen Spiel und Spaß werden, denn das Würfeln, Zocken und Gamen ist fast so alt, wie die Menschheit selbst. 

Tipps um Ärger zu vermeiden, zu lindern oder abzubauen

RedakteurIn: Gerald Perfler

Wer kennt das nicht: Ein neuer Tag beginnt und schon läuft das Erste nicht so, wie man es möchte: Die Milch ist leer, die Zuckerdose wurde nicht aufgefüllt (weil man ja das letzte Mal so im Stress war) oder irgendetwas anderes läuft gerade nicht wie man es sich wünscht. Und dann kommt das eine zum anderen, die Laune wird schlechter und irgendwann kommt noch ein letzter Punkt dazu, bis er letztendlich da ist. Wer? Der Ärger. Man beginnt sich zu ärgern, die Laune wird zunehmend schlechter und man wandelt durch die Welt wie ein Pulverfass - ein kleiner Funke und man explodiert.