LeOn-Materialien zum Thema "Mensch ärgere dich nicht!"

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Im Medienportal LeOn stehen Filmmodule, Animationen, Audiomodule, Bilder, Grafiken, Arbeitsblätter, interaktive Übungen, didaktische und methodische Vorschläge, sowie Linklisten bereit. Hier sei eine kleine Auswahl aus den Themenpaketen vorgestellt, die passend zu unserem Schwerpunktthema "Mensch ärgere dich nicht" im Unterricht Verwendung finden können.

[ Bildrechte anzeigen ]

Themenpaket: Lass mich spielen 1 und 2
Kinder spielen zu lassen ist sehr wertvoll. Kinder erleben im Spiel, was sie wirklich im Leben berührt. Sie erfahren was Gemeinschaft bedeutet. Dies können sie durch Experimentieren, Entdecken, Erfinden, in Rollen schlüpfen, Grenzen überschreiten erlangen. Zusätzlich wird auf das Recht des Kindes zu spielen eingegangen. Die Wahrnehmung von Mimik und Gestik, das Verstehen ohne Worte, das intuitive und spielerische Begreifen der Welt, wird spielerisch erlernt. Kinder lernen ohne das Erwachsene dazu anleiten sehr intensiv, ausdauernd und konzentriert.

[ Bildrechte anzeigen ]

Themenpaket: Gewalt - Ärger, Streit, Konflikt
Nach Schulschluss finden vier SchülerInnen einer Grundschule ihr Rad mit einem Platten vor. Je nach ihrer persönlichen, familiären und schulischen Situation reagieren die Kinder sehr unterschiedlich und gehen mit den daraus resultierenden Problemen auch jeweils anders um. In vier Handlungsstrategien wird deutlich, dass ein Verhalten nicht ein-, sondern mehrdimensional zu begreifen ist.

[ Bildrechte anzeigen ]

Themenpaket: Fühl mal! Soziale Kompetenzen fördern
Die Schülerinnen und Schüler trainieren ihre sozialen Kompetenzen. Sie lernen, ihre Gefühle zu verbalisieren und deren Herkunft zu ergründen, um Verantwortung im Miteinander zu übernehmen. Die Fähigkeit, Mitgefühl zu empfinden, wird genauso gestärkt, wie die Konflikte gewaltfrei und fair zu lösen.

[ Bildrechte anzeigen ]

Themenpaket: Das ist gemein! Was ist gerecht und was ungerecht?
Das Gerechtigkeitsempfinden ist bei Kindern schon sehr früh ausgeprägt. Im Themenpaket wird auf Emotionen wie Traurigkeit, Wut und Verletztheit eingegangen. Es wird gezeigt, dass es immer unterschiedliche Sichtweisen und Vorstellungen gibt und dass man diese erkennen und darüber sprechen muss. Geschlechtergerechtigkeit, Gleichbehandlung von Kindern mit Behinderung oder aus anderen Sprach- und Kulturkreisen in der Klasse werden ebenso angesprochen wie eine globale Gerechtigkeit in Bezug auf Kinderrechte in Entwicklungsländern.

[ Bildrechte anzeigen ]

Die kleine Benimmschule (3) - Gutes Benehmen
Film: Max Mutter hat Geschäftspartner zu Besuch. Trotz ihrer Bitte, sich gut zu benehmen, tut Max alles, um seine Mutter zu ärgern. Er deckt den Tisch falsch, lässt die Gäste einfach im Flur stehen und legt ein provozierendes Verhalten bei Tisch an den Tag. Er macht so ziemlich alles falsch, was nur geht. Als seine Mutter ihn schließlich auffordert, den Tisch zu verlassen, tut er das nur zu gerne. Es klingelt. Jenny steht vor der Tür und will ihre Tasche abholen. Max ist erleichtert, sie zu sehen, aber Jenny ist abweisend. Sie macht mit ihm Schluss, weil er sie zu sehr enttäuscht hat.

[ Bildrechte anzeigen ]

Themenpaket: Blöde Ziege, dumme Gans - Streiten und Versöhnen (Bilderbuchkino)
Die kleine Gans und die kleine Ziege haben Streit miteinander. Zu Hause erzählen sie ihren Müttern ihre jeweilige Sichtweise. Und diese unterscheiden sich sehr. Hier kommen beide „Parteien“ zu Wort. Die Geschichten handeln vom Streiten und Versöhnen, vom Gewinnen und Verlieren, vom Wegnehmen und Zurückgeben und zum Schluss vom Zugeben und Entschuldigen. Der Film basiert auf dem Kinderbuch von Isabel Abedi „Dumme Ziege - blöde Gans“.

Redaktionsbereiche
Datum: Do. 01.07.2021