Programmieren

App Camps - Unterrichtsmaterial zu Programmierung und digitalen Themen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Auf App Camps finden Sie kostenloses Unterrichtsmaterial zu Programmierung und digitalen Themen. Die Materialien unterstützen dabei, Themen wie App-Entwicklung, Calliope mini, Scratch, Medienkompetenz oder Umgang mit Daten zu unterrichten.
PädagogInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten bereits mit App Camps Unterlagen.

Weblinks:

Die Klimakrise hacken? EU Code Week

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit ist längst zu einer Frage des Überlebens geworden. Der "Hackathon für eine gute Künstliche Intelligenz" ist eine großartige Gelegenheit, um die Themen Coding und Nachhaltigkeit miteinander zu verbinden und die kreativen Problemlösungskompetenzen zu erlernen, die die Welt so dringend braucht. Ich wünsche allen Teilnehmenden viel Erfolg, Freude und Begeisterung bei der Entwicklung ihrer Projekte! (Johannes Stangl, Fridays For Future Austria)

BeeBot-Cup Austria 2020

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Am Wettbewerb können jene Volksschulen teilnehmen, die Vorerfahrungen mit dem Bodenroboter BeeBot haben und die Begeisterung für Problemlösedenken (logisches und analytisches, informatisches Denken) mitbringen. Anmeldeschluss: 25.Oktober 2019 (bei Überbuchung zählt der Zeitpunkt der Anmeldung)

Coding4Kids - Spielerisch die Welt der Digitalisierung entdecken

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit Coding4Kids hat die Marketing- und Online-Agentur FACTOR Innsbruck GmbH gemeinsam mit der Sparte Information und Consulting der  Tiroler Wirtschaftskammer ein Projekt initiiert, das Kinder zwischen 10 und 14 Jahren spielerisch auf die digitale Welt von morgen vorbereitet. In einem einwöchigen kostenlosen Ferienworkshop lernen die Kinder die interessante Welt des Programmierens kennen.

Education Innovation Studio wird mit BBC micro:bit ausgebaut

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Das in der Volksschule erfolgreich gestartete und mittlerweile erprobte Pilotprojekt "Denken lernen, Probleme lösen" mit BeeBots und Lego WeDo-Baukästen bekommt jetzt eine Erweiterung für die Sekundarstufe 1.
Für das Sommersemester 2019 und das Schuljahr 2019/20 werden in zwei Clustern je fünf Schulen mit Tablets und BBC-micro:bits-Einplatinencomputern ausgerüstet.

BBC micro:bit - Lernbuch und Videos von der TU Graz

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Lernbuch
Digitale Bildung in der Sekundarstufe
Computational Thinking mit BBC micro:bit

Das Buch wurde als Open Educational Resource (OER) für den Unterricht zum Lehrplan-Bereich "Computational Thinking" konzipiert. Im Zentrum steht der Einplatinencomputer micro:bit, der von der BBC (British Broadcasting Corporation) speziell für die Verwendung in Schulen entwickelt wurde.

Informatik ohne Computer

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Auf der Seite CS Unplugged findet man eine Sammlung von Lernaktivitäten, die die Prinzipien der Informatik ohne den Einsatz elektronischer Geräte vermitteln können. Alle bereitgestellten Aktivitäten sind Open-Source-Material und unter der Creative Commons BY-SA 4.0-Lizenz veröffentlicht, was bedeutet, dass das Material kopiert, weitergegeben und abgeändert werden darf.

Dossier-Beitrag: DLPL - Denken lernen, Probleme lösen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Projektstart von DLPL (Denken lernen, Probleme lösen) für die Volksschulen war in Tirol der Schulbeginn 2017. Mittlerweile wurde das Projekt auf den Sekundarstufe1-Bereich ausgeweitet. In Tirol erfolgte der Startschuss für DLPL zu Beginn des Sommersemesters 2019. Die teilnehmenden Projektschulen arbeiten mit den BBC-micro:bit und werden vom EIS (Education Innovation Studio) koordiniert.

Weblinks: 

openSAP-Kurs: Calliope mini erfolgreich in der Schule einsetzen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Calliope mini ist ein kleiner Mikrocontroller, der auf der Basis des BBC micro:bit entwickelt wurde und der als Lehrmittel eingesetzt werden kann, um Kinder ab der 3. Schulstufe spielerisch in die Welt des Codings einzuführen. Es gibt den Calliope mini aktuell als Starter Box oder als Klassenset. Der Preis für ein Einzelset beträgt ca. 35 bis 40 €.

Code your Life

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Programmieren (Coding) spielt in vielen Bereichen des Lebens eine zunehmend stärkere Rolle, Programmierkenntnisse von Jugendlichen gelten mittlerweile als Schlüsselqualifikation für die zukünftige Berufswelt, denn sie zeugen von Abstraktionsfähigkeit, Kreativität und Problemlösekompetenz.