E-Learning

Spielerischer Einstieg in die Softwareprogrammierung

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Ein innovatives Rätselspiel ist Lightbot:Code Hour. Es geht um vorausschauendes Denken und um die Programmierung künstlicher Intelligenz, um den Lightbot auf den richtigen Weg über dreidimensionale Felder zu schicken. Logische Anweisungen in immer kniffliger werdenden Situationen bringen einen kleinen Roboter zum Leuchten und jede Menge Spaß! 

Spielbeschreibung:

Actionbound - Bound-Design-Festival

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Escape-Rooms erfreuen sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit und mit Actionbound findet man das ideale Tool zur Erstellung von solchen virtuellen Rätsel-Abenteuern. Auch digitale Schnitzeljagden, Lese- oder Schulhausrallyes lassen sich mit dieser Anwendung herstellen - so kann man den Unterricht auflockern und die Kinder spielerisch zum Erlernen von Unterrichtsinhalten motivieren. Wie kann man diese erstellen?
Von 15. bis 19. März 2021 findet das sogenannte "Bound-Design-Festival" statt.

Quizzes mit Microsoft Forms

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Office 365 gleicht einer Schatzkiste. Das Arbeiten mit OneNote, OneDrive oder Teams bewährt sich. Forms ist als Teil der Office-Anwendungen ein weiteres nützliches Tool für den Unterricht. Es eignet sich zum Erstellen von Quizzes, Umfragen oder Befragungen jeder Art.

Wheelofnames - Glücksrad im Unterricht einsetzen

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Dieses praktische Tool eignet sich für viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.
Naheliegend ist die Verwendung um Namen auszulosen - wie der englische Name der Internetseite schon verrät.
Auch zum motivierenden Üben und Festigen von Unterrichtsinhalten lässt es sich vielfältig verwenden.

Digi.komp-Lernwerkstatt Arzl

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Team der Digi.komp-Lernwerkstatt Arzl bietet für Lehrpersonen Beratung und Fortbildungen zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht an.
Die Devise lautet "Aus der Praxis für die Praxis".
Aufgrund der Corona-Situation finden alle Termine zurzeit nur virtuell statt.

Schwerpunktwoche der PH Tirol - Digitale Tools und Methoden für den Fernunterricht

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]
Die Anmeldung zur Schwerpunktwoche mit Online-Seminaren der PH Tirol ist bis zum 31.1.2021 möglich.

Signal - eine mögliche Alternative zu WhatsApp

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
WhatsApp erfreut sich auch in Österreich immenser Beliebtheit. Viele Familien und ganze Mannschaften sind in Gruppen des Messengers organisiert. Für Unterricht und Schule wird Datenschutz groß geschrieben. WhatsApp darf nicht genutzt werden, es empfehlen sich andere Nachrichtendienste.

Link-Sammlung erstellen und teilen

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Besonders in Zeiten von Distance-Learning suchen Lehrpersonen nach möglichst einfachen digitalen Werkzeugen um Unterrichtsinhalte mit den Schulkindern zu Hause zu teilen.

Oft sind es mehrere Internetseiten, Lern-Videos oder Learningapps, die man gesammelt weiterleiten möchte. Für diese Zwecke eignen sich eine Vielzahl an Tools, sehr einfach ist "Linktree" zu bedienen.

Family Link für Chromebooks

RedakteurIn: Daniel Aniser
[ Bildrechte anzeigen ]

Um den Zugang zu einem eigenen Lerngerät für alle Kinder der Sekundarstufe I sicherzustellen, ist im Schuljahr 2021/22 die Ausgabe digitaler Endgeräte in der 5. und 6. Schulstufe geplant.
Zur Wahl stehen unter anderem auch Chromebooks. Eltern gibt man mit "Google Family Link" die Möglichkeit, die private Nutzungsdauer von Chromebooks zu steuern.