Unterrichtsmaterial

mathe4alle ist Mathe für alle

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]
Sind Sie auf der Suche nach einer Plattform, auf der mathematische Inhalte vor allem für schwächere SchüLer_innen verständlich erklärt werden? Ja? Ach und das Angebot sollte auch noch kostenlos sein? Natürlich. Bitte schön.

LeOn-Tipp: Bit Vocabulary - Music, Toys and Games and Tools (en)

RedakteurIn: Medienzentrum
[ Bildrechte anzeigen ]

Spielerisches Erlernen von englischen Wörtern: Ein Gegenstand dreht sich im Kreis, und man wird aufgefordert, den englischen Begriff dazu zu finden. Gleichzeitig sieht man die Anzahl der Buchstaben als Striche dargestellt. Parallel dazu läuft ein Countdown. Jede Sekunde erscheint ein Buchstabe des gesuchten Begriffs.

Amira - kostenfreies Leseförderprogramm in 9 Sprachen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Viele Kinder lernen Deutsch als zweite Sprache. Um ihnen den Lesestart zu erleichtern und sie zum Lesen deutscher Kinderliteratur zu befähigen wurde das Programm AMIRA entwickelt. Aber auch zur Förderung Kinder mit Deutsch als Erstsprache ist AMIRA ein ideales Leseprogramm. Die Texte sind sprachlich besonders einfach und anschaulich, sie können in der deutschen und in der Herkunftssprache gelesen und gehört werden und sie sollen in vielen interaktiven Spielen vertieft werden.

Wortgrafiken erstellen für Anfänger bis Profis!

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, die Sommerferien stehen bald vor der Tür, die Freude ist groß. Doch für sehr viele Lehrende und Lernende der Abschlussklassen bedeutet das letzte Läuten der Schulglocke auch Abschied zu nehmen – von der wohlbekannten Schule, vom lieb gewordenen Freundeskreis, aber auch von vertrauten Lehrpersonen. Viele Lehrende suchen da nach kleinen Andenken, die ihre Schützlinge an die schöne gemeinsame Schulzeit erinnern.

Gemeinsam Lesen: Die Erklärposter 2021/22

RedakteurIn: Reinhold Embacher
[ Bildrechte anzeigen ]

In vielen Schulklassen hängen in diesem Jahr bereits die großformatigen Erklärposter von Gemeinsam lesen. Für das neue Schuljahr haben sich das ÖJRK und der Buchklub neue Motive ausgedacht, die - im Falle der Zeitschrift Space - an das eigene Bundesland angepasst werden.

Es war einmal…

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

… eine Website namens rumpelstilz.li. Dieser Name erinnerte die Leute nicht ohne Grund an die berühmte Märchenfigur Rumpelstilzchen, denn auf dieser Seite konnten Lehrende, wie auch Lernende, viele Materialien rund um das Thema Märchen, Fabeln und Schwänke finden. 

AR und VR im Unterricht mit dem MERGE-Cube

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit Hilfe von Augmented- oder Virtual-Reality-Technik und einem Tablet oder Smartphone samt der passenden App verwischt mit dem "Merge Cube" die Grenze zwischen realer und virtueller Welt. Gerade für den Unterrichtseinsatz gibt es zahlreiche tolle Beispiele, um den Schulkindern oft komplexe Themen auf diese Weise ansprechend zu veranschaulichen.

App „TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum“

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Wer war Andreas Hofer und wo war er bei den Bergiselkämpfen wirklich? Wie lange hat es gedauert, ein 1000 Quadratmeter großes Gemälde zu malen? Auf unterhaltsame Weise klären Fritz, Jule und Sarah in der App viele spannende Fragen. Wer sie ins Riesenrundgemälde oder ins Kaiserjägermuseum begleitet, kann auch selbst Fragen wählen – und mit der Vergangenheit chatten. Im Schauplatz Tirol stellt die App Kinder und Erwachsene vor knifflige Rätsel.

Wochenhausübungen mit Space & Spot

RedakteurIn: Reinhold Embacher
[ Bildrechte anzeigen ]

Hausaufgaben erfüllen unterschiedliche Zwecke, nicht zuletzt auch den, dass Schüler*innen lernen, Aufträge sauber, vollständig und termingerecht zu erledigen. Wenn Sie im Unterricht mit Wochenhausaufgaben arbeiten, erziehen Sie die Schüler*innen auch dazu, sich Aufgaben über einen längeren Zeitraum einzuteilen.

Ticktack – wie die Zeit vergeht!

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Was haben Handy, Herd und Smart Watch gemeinsam? Genau – alle zeigen die Uhrzeit an. Doch in den meisten Fällen handelt es sich um die digitale Schreibweise. Die klassische, analoge Uhr mit Zeiger und Ziffernblatt spielt in der heutigen Alltagswelt der Kinder und Jugendlichen nur mehr eine nebensächliche Rolle. Das richtige Ablesen der Uhrzeit ist fast schon eine Kunst und in vielen Fällen stellt es einen richtigen Kraftakt – für Lernende und Lehrende - dar! Mit Hilfe dieser Android App kommt Schwung in die eher trockene Materie.