Positive Online-Inhalte: Bessere Erfahrungen für Kinder

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das europäische Insafe-Netzwerk hat Infografiken mit Kriterien zusammengestellt, die Eltern und LehrerInnen bei der Auswahl geeigneter Online-Angebote unterstützen sollen. Die Checkliste für positive Online-Angebote für Kinder soll Anbieter bei der Planung und Erstellung von Online-Inhalten unterstützen und ihnen Orientierungshilfe zu wichtigen Punkten wie Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit, Privatsphäre und kommerziellen Elementen geben. Auch für Eltern, Erziehende und Lehrkräfte bietet die Liste eine Richtschnur zur Einschätzung und Bewertung bei der Auswahl geeigneter Online-Inhalte für Kinder. 

Sind die Online-Inhalte, die Lehrpersonen für Ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht auswählen, bestärkend, begeisternd, anregend und vor allem sicher?

  • Bestärkend – Positive Angebote sorgen dafür, dass sich Kinder etwas zutrauen und in einer sicheren digitalen Umgebung ihre Fähigkeiten so selbstständig wie möglich weiterentwickeln können.
  • Begeisternd – Positive Angebote motivieren und inspirieren Kinder.
  • Anregend – Positive Angebote wecken die Neugier von Kindern und regen zum Lernen an.
  • Sicher – Positive Angebote eröffnen Kindern Räume, um die digitale Welt mit möglichst geringem Risiko zu erkunden. 

Die ausführlichen Checklisten gibt es hier (engl.).
Im Anhang finden Sie die Listen von www.saferinternet.at auf Deutsch im Pdf-Format.

Redaktionsbereiche
Datum: Mo. 17.08.2020