Das Gütesiegel der Berufsorientierung

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Gütesiegel ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Tirol mit der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol, der Industriellenvereinigung Tirol, der Pädagogischen Hochschule Tirol und der Bildungsdirektion Tirol.

Seit Einführung der Auszeichnung wurde sie an insgesamt 74 Schulen verliehen. Drei Schulen, die Neue Mittelschule Niederndorf, die Neue Mittelschule Stubai und die Neue Mittelschule Wildschönau, haben das Gütesiegel bereits fünf Mal erhalten.

Zusätzlich zu den Auszeichnungen, die prämierte Schulen  drei Jahre lang führen dürfen, wird alljährlich von den Tiroler Sozialpartnern ein stattliches Preisgeld  verliehen.

Folgende Zulassungskriterien müssen für die Antragsstellung erfüllt sein:

  • Die verbindliche Übung Berufsorientierung wird im erforderlichen Ausmaß in einer nachhaltigen Art und Weise angeboten.
  • Aus der schriftlichen Planung geht klar hervor, welche Lehrperson in welchem Fach welche Inhalte vermittelt.
  • Realbegegnungen werden durchgeführt.

Weitere Informationen zum BO-Gütesiegel gibt es bei der Webseite der Berufsorientierung Tirol.

Für Fragen steht Mag. Markus Abart vom Bildungsconsulting der Wirtschaftskammer gerne zur Verfügung.

Bildungsconsulting der TIROLER Wirtschaftskammer

t: 05 90 90 5 -7248

e: markus.abart@wktirol.at

Weblink:

 

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 26.05.2020