Wikipedia - das umfangreichste Lexikon der Welt

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Vor knapp 19 Jahren hat Jimmy Wales gemeinsam mit Lawrence Sager WIKIPEDIA gegründet. Die freie Enzyklopädie ist mittlerweile mit zirka sechs Millionen Artikeln das größte Lexikon der Welt. Wikipedia gehört der Wikimedia-Stiftung, einer amerikanischen Non-Profit-Organisation und finanziert sich in erster Linien über Spenden.

Im Gespräch mit ORF.at im Rahmen der „Darwin’s Circle“-Konferenz am 19. September 2019 im Palais Ferstel in Wien nannte Wales Schätzungen, wonach 400 bis 600 Millionen Menschen weltweit Wikipedia verwenden.
Der Erfolg liegt zweifellos daran, dass Wikipedia seit der Gründung komplett kostenlos verfügbar ist.
 

Verwendete Quelle:

news.ORF.at - "Noch weiter Weg" zum Lexikon für alle

Weblink:

Redaktionsbereiche
Datum: So. 22.09.2019