Technisches Museum Wien bringt Datenbank aller Objekte ins Netz

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]

Im Technische Museum Wien lagern unzählige Objekt, aber nicht alle davon werden permanent ausgestellt sondern nur ca. 5 %. Dies wäre aus Platzgründen auch gar nicht möglich. Um die vielen Objekte aber trotzdem irgendwie zugänglich zu machen, hat das Technische Museum Wien damit begonnen, sie im Rahmen einer Generaldepotinventur zu digitalisieren, in eine Datenbank zu übertragen und diese Datenbank hier über das Internet zugänglich zu machen.

Angebot

Der Online Katalog umfasst über 150.000 Objekte, die allerdings in unterschiedlicher Qualität bzw. Genauigkeit erfasst wurden. Jene Objekte, die besonders ausführlich beschrieben sind, befinden sich in der Rubrik Feinerschlossene Sammlungen, wo sie auch thematisch geordnet sind. Objekte außerhalb dieser Feinerschlossenen Sammlung sind teilweise nicht so genau oder unvollständig beschrieben aber genauso kategorisiert, wobei das Technische Museum daran arbeitet, diese Beschreibungen zu überarbeiten und zu ergänzen bzw. zu aktualisieren.

Inhalt

Neben Abbildungen und Beschreibungen von verschiedenen technischen Geräten wie etwa Dampfmaschinen, Fotokameras oder Spielzeugrobotern, kann man genauso welche von Musikinstrumenten und Spielkarten sowie Feldpostkarten finden.

Lizenz

Die Bildrechte an all diesen Bildern der einzelnen Objekte liegen beim Technischen Museum Wien. Für die Verwendung des Bildmaterials kann aber hier eine Nutzungserlaubnis eingeholt werden. Bei einer kommerziellen Nutzung werden Gebühren fällig, die ebenso hier angegeben werden.

Links:

Redaktionsbereiche
Freie Begriffe
Datum: Mi. 03.02.2016