Steigende Anmeldezahlen bei den Volkshochschulen in Tirol

Gespeichert von Maximilian Kindler am Mi. 28.08.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Der größte gemeinnützige Verein für Erwachsenenbildung in Tirol nimmt derzeit täglich über hundert Anmeldungen für 1.500 Kurse im Herbst und Winter an. Neben einem stetig wachsenden Angebot in den Bereichen Bewegung, Sprachen, Kreativität und Handwerk liegt der Fokus in diesem Semester auf neuen Online-Services und Nachhaltigkeit. „Insgesamt stieg im vergangenen Jahr tirolweit die Nachfrage nach unseren Kursen, das freut uns natürlich besonders“, so Birgit Brandauer, Geschäftsführerin der VHS Tirol.

Nachhaltigkeit lernen und leben
Ein Lebensstil mit Zukunft kann in der Volkshochschule sowohl in der Theorie als auch in der Praxis erlernt werden. Einführungskurse zu Permakultur, Bienenzucht und saisonaler Küche sind einige Beispiele. In Zusammenarbeit mit der neuen Stadtbibliothek und der Universität Innsbruck findet außerdem eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Zukunft:Wandel“ statt. Im Fokus stehen dabei die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN. Neben Impulsen aus der Wissenschaft ist vor allem der Dialog zwischen ExpertInnen und BürgerInnen Ziel der fünf Abende. Klimawandel, Ressourcenmanagement, Friedensstiftung, Gleichberechtigung und faire Verteilung werden vor dem Hintergrund zentraler Fragen beleuchtet: Was muss getan werden, um eine nachhaltige Transformation unserer Welt zu schaffen? Was geschieht bereits? Und was kann jede/r Einzelne von uns dazu beitragen?

Erweitertes Digital-Angebot
„Die Volkshochschule steht für ganzheitliche Bildung in der digitalen und analogen Welt. Eine Kombination, die wir heute mehr denn je benötigen“, so Bildungs- und Kulturlandesrätin Beate Palfrader. Die neue Kursreihe „Digital - sicher - kompetent“ vermittelt Alltagskompetenzen für die sichere Nutzung von Services wie Handy-Signatur, Netbanking, Messenger-Diensten und vielem mehr. Erstmals wird außerdem eine Serie von Live-Streams für zuhause angeboten. Unter dem Titel „vhs.wissen live“ können kostenlos Vorträge und Gespräche von renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Medien gestreamt werden. Die Veranstaltungen werden live aus der Volkshochschule München/Erding übertragen. Auch der eigene Online-Auftritt wurde erneuert: Um die Kursanmeldung für alle Interessierten so einfach wie möglich zu machen, bietet die Volkshochschule Tirol seit Juli ein neues Online-Buchungssystem an. Unter www.vhs-tirol.at finden Bildungshungrige eine aktuelle Übersicht über das Kursangebot in ganz Tirol, ausgestattet mit verschiedenen Suchfunktionen und einer schnellen und unkomplizierten Anmeldemöglichkeit.

Über die Volkshochschule Tirol
Die Volkshochschule Tirol ist ein gemeinnütziger, unabhängiger Verein und eine Einrichtung der allgemeinen Erwachsenenbildung. Ihr Ziel ist es, gemäß dem Motto „Wissen für alle“ ein vielfältiges, qualitätsvolles und kostengünstiges Bildungsangebot für die Tiroler Bevölkerung bereitzustellen. Die VHS führt jährlich circa 3.400 Veranstaltungen und Kurse in über 60 Gemeinden in Tirol durch, davon etwa die Hälfte in Innsbruck. In den 25 Zweigstellen im ganzen Bundesland werden unter anderem regelmäßig Sprach-, Bewegungs- und Kreativkurse angeboten. Im Bildungsjahr 2017/18 verzeichnete die VHS Tirol insgesamt über 34.000 Teilnahmen.

Weitere Informationen/Programm: www.vhs-tirol.at

Redaktionsbereiche