Schule@Home in der Volksschule

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Aus der Praxis – Digitales Unterrichten in der Volksschule während der Schulschließungen: Ergänzend zum Arbeiten mit den Schulbüchern, Heften und Kopien, finden Sie hier einige Ideen, Apps und Internetseiten, um das Lernen von zu Hause aus einfacher zu gestalten:

Informationen über E-Mail senden:
Wenn Erziehungsberechtigte über einen aktiven Mail-Account erreichbar sind, können Materialien und Links per Mail versendet werden.

Anton.app:
Diese Lern-App ist für die Schule und für zu Hause (PC, Tablet und Smartphone). Die angebotenen Themen stimmen mit dem Lehrplan überein (Deutsch, Mathematik, Biologie, Sachunterricht, DaZ und Musik). ANTON liest auch vor, falls das Kind selber noch nicht so gut lesen kann. LehrerInnen können Klasse anlegen, Codes für Kinder ausdrucken und mit nach Hause geben. Lerninhalte werden von Lehrperson in die Klassengruppe gepinnt.
Mehr Informationen: https://tibs.at/content/anton-lernapp-fuer-verschiedene-faecher

Seesaw:
Diese App bietet SchülerInnen die Möglichkeit, ein digitales Portfolio zu erstellen und mithilfe der integrierten Journal-Funktion ihren Lernfortschritt zu dokumentieren. Lehrpersonen können Aufgaben stellen und online kontrollieren bzw. kommentieren. Über Seesaw kann problemlos zwischen Schule und Zuhause kommuniziert werden und das Klassentool kann auf allen Devices (PC, Laptop, Smartphone und Tablet) genutzt werden. LehrerInnen entscheiden, wer die Inhalte sehen kann und ob SchülerInnen und Eltern Likes oder Kommentare hinzufügen können. Außerdem muss jeder Upload und jeder Kommentar von der Lehrperson freigegeben werden. 
Mehr Informationen: https://tibs.at/content/portfolio-app-seesaw

Padlet: 
„Padlet“ ist eine digitale Pinnwand, auf der Texte, Links, Videos und Bilder gesammelt werden können. LehrerInnen können so Tages- und Wochenpläne erstellen. Bis zu drei Pinnwände sind kostenlos und können von anderen Usern auch ohne Account genutzt werden. Will man mehr Pinnwände gleichzeitig nutzen, bezahlt man eine monatliche Gebühr. Die SchülerInnen bekommen einen Link und können mit PC, Tablet oder Smartphone auf die digitale Pinnwand zugreifen.
Mehr Informationen: https://padlet.com/

Learningapps:
Online-Übungsaufgaben zu allen Unterrichtsgegenständen (PC, Tablet und Smartphone). LehrerInnen können Klassen oder einzelne Kinder (zum Differenzieren) anlegen, Codes ausdrucken und mitgeben. Einzelne Learningapps können dann von der Lehrperson zugeordnet und von zu Hause aus bearbeitet werden.
Mehr Informationen: https://tibs.at/content/learningapps

Antolin:
Antolin stellt Quizfragen zu mehr als 70.000 Kinder- und Jugendbüchern. Antolin ist eine Art Bibliothek für Quizfragen, quasi eine Quizzothek: Kinder wählen einen Buchtitel, lösen dazu ein Quiz und verdienen sich Punkte (PC, Laptop, Smartphone und Tablet) .
Mehr Informationen: https://antolin.westermann.de/teachers/students.jsp?classyear_id=1335736

Geschichte Tirol im Überblick:
In 22 Kapiteln wird überblicksmäßig die Geschichte Tirols dargeboten. Zu jedem Kapitel gibt es anschließend interaktive Übungen zur Kontrolle des Gelernten. Im Lehrerteil finden sich Hinweise für die Lehrer und Lehrerinnen sowie verschiedene Unterrichtsmaterialien.
Mehr Informationen: https://tibs.at/content/geschichte-tirol-im-ueberblick

Zahlenzorro:
Zahlenzorro ist ein Online-Mathematik-Programm für die 1. bis 4. Klasse. Mit einer Klassen- oder Schullizenz können alle mathematischen Kompetenzbereiche in jeder thematischen Aufgabenreihe gefördert werden. Zahlenzorro verpackt Mathe-Aufgaben in Geschichten und die machen Kindern Spaß. Da wird geritten, auf Tore geschossen und es wird gruselig. Das motiviert zum Üben und fördert gleichzeitig alle mathematischen Kompetenzbereiche. 
Mehr Informationen: https://zahlenzorro.westermann.de/

Jitsi:
Mit diesem Tool, auch als App erhältlich, kann man ganz unkompliziert und kostenlos Video-Konferenzen mit den Schulkindern, Kolleg*innen und Anderen abhalten. 
Mehr Informationen: https://tibs.at/content/einfache-online-konferenzen-mit-jitsi-meet

Onilo:
Umfangreiches Angebot an Boardstories - so ähnlich wie Bilderbuchkino aber mit Text dazu und teilweise auch mit Sprecher. Zu vielen Büchern gibt es auch Unterrichtsmaterial dazu.
Aktuell gibt es für 1 Monat alles gratis (Entdeckerlizenz). Man kann den Kindern zu jeder Geschichte einen eigenen Code schicken, dann können sie sich die Geschichte ansehen. Lernmaterial dazu gibt es als PDF, das man auch mailen kann.
Mehr Informationen: https://www.onilo.de

Kahoot:
Online Quizzes und Umfragen. Sehr motivierend für Kinder – mit hohem Spaßfaktor.
Kann auch im Fernunterricht eingesetzt werden, bei Play auf Creat Challenge gehen und Code verschicken.
Mehr Informationen: https://tibs.at/content/kahoot-quizzes-im-unterricht-erstellen-und-spielen

Im Anhang gibt es noch eine Liste mit interessanten Internetseiten und Apps, die für die Volksschulen geeignet sind (von Petra Eichler und Barbara Csonka-Voithofer)!

Datum: Do. 26.03.2020