Quizizz

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Quizizz ist, wie der Name schon verrät, ein weiteres kostenloses Quiz-Tool, das ähnlich wie Kahoot aufgebaut ist. Einen großen Unterschied gibt es aber dennoch: Die Fragen werden nicht gemeinsam beantwortet, sondern jede Teilhnehmerin/jeder Teilnehmer im eigenen Tempo und am eigenen Endgerät.

 Wie läuft das Ganze ab?

Vor die Teilnehmenden das Quiz starten kann die Erstellerin/der Ersteller noch den „game mode“ einstellen. Dabei stehen „Team“, „Classic“ oder „Test (Registrierung erforderlich)“ zur Auswahl.

[ Bildrechte anzeigen ]

Die Teilnehmenden gehen dann entweder auf den Browser www.join.quizizz.com oder benutzen die kostenlose App. Dann geben sie den sechsstelligen Code und anschließend ihren Namen ein. Das Quiz beginnt, wenn alle Spieler dem virtuellen Raum beigetreten sind und die Erstellerin/der Ersteller auf „Start“ drückt.

Nach einem Countdown können die Teilnehmenden die Frage, die Multiple-Choice Antworten und eine Zeitleiste sehen. Je nach Geschwindigkeit bekommen sie dann auch mehr Punkte.

[ Bildrechte anzeigen ]

Im Anschluss an jede Frage erscheint ein lustiges Meme, das anzeigt, ob die Antwort falsch oder richtig war. Nachdem das gesamte Quiz beendet ist, werden die erreichte Punktezahl, die richtigen Lösungen und individuelle Ergebnisse eingeblendet, die von der Quizerstellerin/dem Quizersteller in Form einer Excel-Tabelle zur Verfügung gestellt werden. So bekommt man schnell einen Überblick über die erbrachten Leistungen.

PDF Anleitung: 

Interaktive Quizzes mit QUIZIZZ 

 

Anleitung auf Englisch:

 

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 15.10.2019