Mein erstes Internet-ABC online

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

„Mein erstes Internet-ABC online“ ist eine vertonte Mitmach-Geschichte für Volksschulkinder der 1. und 2. Klasse. Ziel ist es, leseunkundigen Kindern oder Kindern mit nur geringen Lesekompetenzen einen ersten Zugang zu Medienbildung zu ermöglichen. Die Mitmach-Geschichte ist als interaktive Erweiterung zum gedruckten Mitmach-Heft entwickelt worden. Die Themen aus dem Mitmach-Heft können mit dem Online-Angebot verknüpft und vertieft werden – und umgekehrt. Beide Materialien, das Heft und die Geschichte, können einzeln oder in Kombination mit wenig Vorbereitungszeit direkt im Unterricht eingesetzt werden.

Die Materialien bieten viele Anknüpfungspunkte, um mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch über ihre Medienerfahrung und ihre Mediennutzung zu kommen. So können sich Schulklassen dem Thema „Medien“ spielerisch annähern. Ergänzend und in Vorarbeit zu den Lernmodulen des Internet-ABC, die bereits gezieltes, kompetenzorientiertes Grundlagenwissen an Schülerinnen und Schüler der Klassen 3-6 vermitteln, sollen die Mitmach-Materialien die Kinder zunächst an gewisse Themen heranführen und sie im Umgang mit Medien sensibilisieren, sodass sie lernen, bestimmte Situationen oder Inhalte, die ihnen in ihrem Medienalltag begegnen, einzuordnen.

Das Mitmachheft "Mein erstes Internet-ABC" für Kinder und das dazugehörige Begleitheft für Lehrkräfte stehen im klicksafe-Bestellsystem als Print- und Downloadversion zur Verfügung. Wimmelbilder, Comics und einfache Bastel- und Arbeitsaufträge bieten einen altersgemäßen Zugang und viel Raum zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Die Online-Mitmach-Geschichte bietet zwei Spielmodi zur Auswahl: "Mit Lehrerin oder Lehrer" (Einsatz in der Schule) oder "Mit Eltern oder Großeltern" (Einsatz in der Familie). Für beide Bereiche gilt: Die Kinder sollen die Geschichte nicht allein, sondern stets mit Unterstützung spielen und bearbeiten!

Die Rahmenhandlung der Mitmach-Geschichte ist eine Entdeckungsreise durch „Mediapolys“. Innerhalb dieser Stadt finden sich verschiedene interaktive Stationen. Hier können die Kinder anhand unterschiedlicher Szenen und kleiner Übungen etwas über Medien, Mediennutzung und verwandte Themen wie Datenschutz und Privatsphäre lernen. Die vier Maskottchen Eddie, Percy, Flizzy und Jumpy begleiten die Kinder durch die Stationen. Ende des Jahres wird es zudem eine dritte Station geben, über die Kinder Näheres zum Thema Werbung erfahren können.

Redaktionsbereiche
Datum: So. 01.11.2020