#Deutsch FAIRnetzt – Sprache gemeinsam und durchgängig lernen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Deutschförderung ist nicht zuletzt durch die Einrichtung von Deutschförderklassen und -kursen bildungspolitisch in den Mittelpunkt gerückt.

Das ÖSZ (Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum) entwickelte mit #Deutsch FAIRnetzt praxisorientierte Unterrichtsmaterialien und Unterstützungsangebote für die Primarstufe, um vernetztes und gemeinsames Sprachenlernen in mehrsprachigen Schulklassen zu ermöglichen. Sie unterstützen den schrittweisen Aufbau der Alltags- und Unterrichtssprache Deutsch in vielfältigen schulischen Settings, insbesondere in sprachlichen Übergangssituationen, z. B. in Phasen, in denen Schüler/innen aus Deutschförderklassen im regulären Klassenverband unterrichtet werden oder in den Regelunterricht übertreten.
Die Materialien sind nicht als reines DaZ-Angebot zu verstehen. Ziel ist vielmehr ein integrativer Einsatz in einem differenziert und individualisiert gestalteten Unterricht, in dem die #Deutsch FAIRnetzt-Materialien alle Schüler/innen ansprechen sollen, wie unterschiedlich ihre Sprachniveaus auch sein mögen.

Redaktionsbereiche
Datum: So. 14.06.2020