Aus.Weg.Zeit: Von Sterzing bis zum Dom St.Jakob

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Dieses Mal startet der Pilgergang am 24. Mai im Wipptal und führt zum Dom St. Jakob.Wir starten in der "Hauptstadt" des Nord- und Südtiroler Wipptales, in Sterzing. Vipiteno war ja auch eine römische Straßensiedlung und so halten wir es mit den alten Römern: Et incipit illa Vipitenum! (Und es beginnt in Sterzing). Von dort wandern wir über den alten Knappenort Gossensaß, über die alte Passstraße bei Pontigl bis Brennerbad und pilgern dann über den niedrigsten Pass der Alpen - dem Brenner.
Je nach Wetter wandern wir dann entweder über den alten Übergang Padaun nach St. Jodok oder über das Luegkirchl nach Gries, wo wir wieder öffentliche Verkehrsmittel erreichen.Auf dem Weg treffen wir Menschen, die uns von ihrem "Dahoame" erzählen.

Und nicht vergessen:
Im Herbst (Samstag, 12. und Sonntag, 13. Oktober) vollenden wir den Nordtiroler Jakobsweg dann vom Jakobskirchl in Nösslach bis zum Jakobsdom zu Innsbruck!

Mitzubringen sind die Freude sich auf den Weg zu machen und die Kondition für bis 15 km lange Tagesetappen.

Alle weiteren Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.
 

 

 

Redaktionsbereiche
Freie Begriffe
Datum: Mo. 29.04.2019