Chronik

ScienceCafé im AUDIOVERSUM

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Es ist wieder soweit, das ScienceCafé geht in die neunte Runde! Um Schulklassen attraktive und erlebnisreiche Besuche im ScienceCenter bieten zu können, wurde das ScienceCafé ins Leben gerufen - eine Veranstaltung, die von dem regen Austausch zwischen Ihnen als Lehr- und Begleitpersonen und dem Audioversum als außerschulischem Bildungsort lebt. Dabei werden Ihnen exklusive Einblicke in neue Ausstellungs- und Vermittlungskonzepte gegeben.

Vergessen. Fragmente der Erinnerung - Preview für Lehrer/innen am 12.12.2019

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Ausstellung VERGESSEN. FRAGMENTE DER ERINNERUNG im Ferdinandeum ist vom 13. Dezember 2019 bis zum 08. März 2020 geöffnet. Kosten für Schulklassen: 2 € pro Schüler/in – Anmeldung erforderlich.

Am Donnerstag, 12.12.2019 findet um 16:30 Uhr ein Preview für Lehrer/innen statt – Eintritt frei, ohne Anmeldung

Die PISA-Studie 2018 und die Bedeutung des Vorlesens

RedakteurIn: Reinhold Embacher
[ Bildrechte anzeigen ]

PISA-Studie: Österreich liegt im OECD-Durchschnitt, 24 % der Jugendlichen sind in der leistungsschwächsten Gruppe und somit RisikoschülerInnen. Der Buchklub der Jugend fordert mehr Zeit fürs Vorlesen, damit alle profitieren.

Erster Euregio-Wintersporttag am 15. Februar 2020

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Beim ersten Euregio-Wintersporttag am 15. Februar 2020 können Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren aus Tirol, Südtirol und dem Trentino verschiedenste Sportarten rund um's Eis (Eislaufen, Kunstbahnrodeln, Eisstockschießen, Eishockey, Eisschnelllauf …) ausprobieren und auf diesem Weg Freundschaften mit Gleichaltrigen aller drei Länder schließen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung in der Olympiaworld Innsbruck ist kostenlos. 

Die lange Nacht der Robotics in der NMS Hötting-West

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Am 7. November 2019 fand in der NMS Hötting-West zum ersten Mal die lange Nacht der Robotics statt. Die Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klassen trafen sich um 16 Uhr, ausgerüstet mit Schlafsack und Polster, in der Schule und übernachteten schlussendlich im Tagesheim.

Lesung Dragica Rajcic Holzner

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Ana Jagoda ist aus dem Kroatischen Dorf "Glück" in die USA ausgewandert. Im "Womenirrhaus" in Chicago sucht sie nach ihrer Geschichte und erzählt von der fortdauernden Gewalt an Frauen. Schreibend entdeckt sie eine Möglichkeit, dem Gewaltzyklus zu entrinnen. Und aus ihrer versehrten Sprache entsteht eine faszinierend-poetische Literatur.

Dragica Rajcic Holzner
GLÜCK

Moderation: Dr. Eva Binder, Institut für Slawistik
Do, 12. Dezember 2019 • 19.00 Uhr
Studia Buchhandlung Innrain 52f

Neue Bildungsstrategie für ein nachhaltiges Tirol

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Land Tirol hat gemeinsam mit der Universität Innsbruck, der PHT, der KPH Edith Stein und der Bildungsdirektion für Tirol eine Strategie entwickelt, um Bildung für nachhaltige Entwicklung (BiNE) in Tirol zu etablieren und voranzutreiben. Die Kooperation steht unter dem Motto: "Bildungsräume der Zukunft. Tirol.2030".

Der Kooperationsvertrag wurde am Freitag, 21. November 2019, von den Kooperationspartnern unterzeichnet.

Starke Schulen-Award 2020

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

„Die Zukunft wird Klasse“ – davon sind wir überzeugt und darum wird bereits zum vierten Mal Österreichs stärkste Schulen gesucht. Die über 70 Einreichungen aus dem Vorjahr zeigen, wie wichtig der Award für die Bildungslandschaft mittlerweile ist und wie breit gefächert die täglichen Heldentaten aller am Bildungssystem Beteiligten sind.

DDr. Manfred Spitzer - Digitalisierung kritisch beäugt

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Manfred Spitzer ist einer der größten Kritiker der Digitalisierung. Nicht nur seine Bücher "Digitale Demenz" und "Die Smartphone-Epidemie" sind Bestseller. Der Neurodidaktiker und Psychiater schafft es als kurzweiliger Referent auch spielend, die komplexen Vorgänge im Gehirn populärwissenschaftlich aufzubereiten.

Mit Lichtgeschwindigkeit von Nord- nach Südtirol

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Am 20.11.2019 wurden in Nauders mit einem Festakt die Glasfaser-Datennetze von Tirol und Südtirol zusammengeschlossen. Die neue Nord-Süd-Datenachse über den Reschenpass als Verbindung zwischen den großen internationalen Netzknoten Mailand und Frankfurt wurde von Tirols LH Günther Platter und Südtirols LH Arno Kompatscher im Beisein der Tiroler Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrätin Patrizia Zoller offiziell eröffnet.